+7 (495) 966-07-66
Bürozeiten:
09:00 – 22:00

Steuerpräferenzen für Residenten der Sonderwirtschaftszonen in der Moskauer Region

In der Moskauer Region werden zusätzliche Steuerpräferenzen für Residenten der Sonderwirtschaftszonen eigeführt. In seiner jährlichen Ansprache an die Bevölkerung der Region verkündete der Gouverneur der Moskauer Region Andrey Vorobyev „Urlaub“ für Gewinn- und Eigentumssteuer für Residenten der regionalen Sonderwirtschaftszonen „Dubna“, „Stupino Quadrat“ und „Istok“.

„Dieses Jahr ist eine Einführung der Gewinn- und Eigentumssteuerurlaube geplant. In den ersten 8 Jahren sollen die Steuersätze bei 0%, in den darauffolgenden 6 Jahren bei 5% und danach bei 13,5% liegen. Diese Steuerregulierung, die vom Gouverneur für Sonderwirtschaftszonenresidenten vorgeschlagen wurde, ist revolutionär. Russlandweit gibt es keine besseren Bedingungen in der Region als bei uns. Wir haben die meisten Sonderwirtschaftszonen und jetzt auf jeden Fall die besten Bedingungen für eine Produktionslokalisierung“ , sagte der stellvertretende Regierungsvorsitzende der Moskauer Region und der Minister für Investitionen und Innovationen der Moskauer Region Denis Butsaev.



Nochmal zur Erinnerung, es wurden 2015 zwei weitere Sonderwirtschaftszonen in der Moskauer Region gegründet: „Stupino Quadrat“ und „Istok“. In den ersten vier Monaten seit der Gründung der Sonderwirtschaftszone „Stupino Quadrat“ wurden 5 Ankerinvestoren mit 5,5 Milliarden an Investitionen angelockt. 10 Unternehmen bestätigen Ihre Absichten bezüglich einer Produktionslokalisierung in der Sonderwirtschaftszone „Istok“ in Frjasino. Die ersten Betriebe sollen 2017 eröffnet. Außerdem wurden 14 weitere Unternehmen zu Residenten der Sonderwirtschaftszone „Dubna“, wodurch deren Gesamtanzahl auf 100 anstieg.

Ebenfalls im Rahmen der Gouverneursansprache wurden Kapitalkostenkompensationsmaßnahmen für industrielle Investoren angekündigt. Andrey Vorobyev verordnete diese Frage in Bezug auf Investoren, die 2016 in der Moskauer Region ihre Produktion eröffnen oder bauen werden, durchzuarbeiten.

Quelle: Ministerium für Investitionen und Innovationen der Moskauer Region