+7 (495) 966-07-66
Bürozeiten:
09:00 – 22:00
Artikel über SWZ „Stupino Quadrat“ im Business Russian Guide

Artikel über SWZ „Stupino Quadrat“ im Business Russian Guide

Monatliche Zeitschrift Russian Business Guide widmete in der Juliausgabe einen Artikel der Sonderwirtschaftszone „Stupino Quadrat“.

lesen

Ekaterina Evdokimova im Interview auf 360

Ekaterina Evdokimova im Interview auf 360

Die geschäftsführende Partnerin von „Stupino Quadrat“ Ekaterina Evdokimova erzählte im Studio des Fernsehkanals 360 über Besonderheiten und Vorteile der privaten Sonderwirtschaftszone, über Anforderungen für den Erhalt eines Residentenstatus, und über die Entwicklung des Projektes.

lesen

Entstehungsgeschichte und kennzeichnende Besonderheiten der SWZ „Stupino Quadrat“

Entstehungsgeschichte und kennzeichnende Besonderheiten der SWZ „Stupino Quadrat“

Über die Entstehungsgeschichte und kennzeichnende Besonderheiten der Sonderwirtschaftszone „Stupino Quadrat“, aber auch über die Schlüsselprobleme der Sonderwirtschaftszonenentwicklung berichtet die Zeitschrift „Ekspert“ in einem Interview mit der geschäftsführenden Partnerin der Verwaltungsgesellschaft „Stupino Quadrat“ Ekaterina Evdokimova.

lesen

„Wir müssen die Produktion insbesondere vor Ort ansiedeln“

„Wir müssen die Produktion insbesondere vor Ort ansiedeln“

„Stupino Qaudrat“ wurde vor drei Jahren gegründet und wurde die erste private Sonderwirtschaftszone Russlands. Zur Zeit sind hier 17 Residenten tätig, davon mehr als die Hälfte stammt aus Russland. Die Anzahl der Unternehmen nimmt kontinuierlich zu: Im Jahr 2018 werden acht weitere Unternehmen ihre Produktion in der SWZ „Stupino Quadrat“ ansiedeln, und im Jahr 2017 starteten hier das mexikanische Unternehmen „Sonne Mexikos“ und „Arvalus“ Fabrik. Über die Zwischenergebnisse der einzigen Industrie-Sonderwirtschaftszone der Moskauer Region erzählt uns im Review Interview die geschäftsführende Partnerin von „Stupino Quadrat“ Ekaterina Evdokimova.

lesen

„Stupino Quadrat“ – Territorium der Glückseligkeit

„Stupino Quadrat“ – Territorium der Glückseligkeit

"Stupino Quadrat" ist die erste private Sonderwirtschaftszone Russlands. Sie wurde nur vor zwei Jahren gegründet und beherbergt bereits 17 Residenten. Die Korrespondentin der "Moskauer Region heute" Ekaterina Nikitina sprach mit der Leitung der Sonderwirtschaftszone und fand heraus, wie die Plattform am besten aussehen soll, wenn es um ehrgeizige Investitionsprojekte geht.

lesen

Es gab noch nie einen besseren Moment für eine Produktionslokalisierung in Russland

Es gab noch nie einen besseren Moment für eine Produktionslokalisierung in Russland

Das Interview der gechäftsführenden Partnerin der Sonderwirtschaftszone "Stupino Quadrat" Ekaterina Evdokimova mit der Zeitschrift "Invest Foresight".

lesen

Synergien in Stupino – Kooperation der Residenten der SWZ Stupino Quadrat

Synergien in Stupino – Kooperation der Residenten der SWZ Stupino Quadrat

In Stupino, unweit von Moskau, existiert bereits eine Kooperation zwischen den Residenten des Industrieparks.

lesen

Ekaterina Evdokimova im Interview auf Radio 1

Ekaterina Evdokimova im Interview auf Radio 1

Die geschäftsführende Partnerin der Sonderwirtschaftszone „Stupino Quadrat“ Ekaterina Evdokimova gab ein Interview an Radio 1 – Erstes Radio der Moskauer Region.

lesen

Entwicklung des Territoriums als Dienstleistung. Interview auf Mediametrics

Entwicklung des Territoriums als Dienstleistung. Interview auf Mediametrics

Interview mit der geschäftsführenden Partnerin von GDP Quadrat Ekaterina Evdokimova auf Radio Mediametrics.

lesen

Ausländische Investitionen in die Moskauer Region erreichen 2,5 Mrd. Dollar Marke

Ausländische Investitionen in die Moskauer Region erreichen 2,5 Mrd. Dollar Marke

Ausländische Investitionen in die Industrieproduktion und die Agrarwirtschaft der Moskauer Region werden dieses Jahr ca. 2,5 Milliarden Dollar betragen, berichtete der Fernsehkanal „360 Moskauer Region“ mit dem Verweis auf den stellvertretenden Regierungsvorsitzenden der Moskauer Region Denis Butsaev. Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage in Russland wurde diese Summe nicht kleiner als im Vorjahr.

lesen

Tschechische Presse über die Sonderwirtschaftszone „Stupino Quadrat“

Tschechische Presse über die Sonderwirtschaftszone „Stupino Quadrat“

70 Kilometer von Moskau im Stupino Bezirk befindet sich eine außergewöhnliche Zone „Stupino Quadrat“. Was unterscheidet sie von ihren Vorgängern und Konkurrenten erfuhren wir von der geschäftsführenden Direktorin der Sonderwirtschaftszone Ekaterina Evdokimova. Frau Evdokimova nahm an dem „Russischen Geschäftstag“ auf der Internationalen Maschinenbauausstellung in Brünn teil. Dort stellte sie ihr Projekt vor.

lesen

In Erwartung neuer Investoren

In Erwartung neuer Investoren

In den letzten Jahren entwickelt sich Moskau immer erfolgreicher sowohl in wirtschaftlicher als auch sozialer Hinsicht. Große Aufmerksamkeit wird einem guten Investitionsklima, den Wohnfragen, der Modernisierung der Verkehrsinfrastruktur, der Agrarindustrie und der internationalen Zusammenarbeit gewidmet.

lesen

Investor an der Schwelle. In Russland wurde erste private Sonderwirtschaftszone gegründet

Investor an der Schwelle. In Russland wurde erste private Sonderwirtschaftszone gegründet

„Russische Business-Zeitung“. Staatlich-private Partnerschaft Nr. 1014 (35) vom 8. September 2015. In Russland wird es eine neue Sonderwirtschaftszone (SWZ) des industriellen Typs „Stupino Quadrat“ geben. Eine entsprechende Verordnung wurde vom russischen Ministerpräsidenten Dmitry Medvedev im August unterzeichnet.

lesen

Neue Business Center und Hotel in Stupino Quadrat

Neue Business Center und Hotel in Stupino Quadrat

ComEstate.ru In der Sonderwirtschaftszone Stupino Quadrat werden nicht nur Industrie-, sondern auch Gewerbeimmobilien gebaut, berichtete die geschäftsführende Partnerin von GDP Quadrat Ekaterina Evdokimova auf einer Pressekonferenz. Jedoch ist es noch zu früh über die Fläche der Gewerbeimmobilien zu sprechen.

lesen

CCI France Russie: „Stupino Quadrat“ erhielt den Status einer Sonderwirtschaftszone

CCI France Russie: „Stupino Quadrat“ erhielt den Status einer Sonderwirtschaftszone

Laut der geschäftsführenden Partnerin des Bauprojektes des Industriegebietes „Stupino Quadrat“ Ekaterina Evdokimova besteht die Einzigartigkeit dieses Projektes in der Nähe zu Moskau und in der entwickelten Verkehrsinfrastruktur. Zudem stehen große freie Gas- und Stromkapazitäten zur Verfügung. Und zuallerletzt gibt es auch die Satellitenstadt Novoe Stupino an der Grenze des Industriegebietes, wo bereits qualitativ hochwertige Wohnungen für zukünftige Werkarbeiter gebaut wurden.

lesen